Boxstiefel

Hier siehst du unsere besten Produkte zu den Boxstiefel. Wir haben alle getestet und Du findest bei jedem Boxstiefel auch einen kurzen Testbericht, Bilder, unsere Bewertung und ein Fazit.

Boxerstiefel

Als das moderne Boxen im 17. Jahrhundert entwickelt wurde, hat man auch natürlich die Ausstattung der Kämpfer entwickeln müssen. Wie sich die Lederriemen zu Bandagen und Boxhandschuhen entwickelt haben, musste man sich auch Gedanken über die Schuhe machen.

Warum sind die Boxerstiefel so wichtig?

Warum hat man überhaupt an die Schuhe gedacht? Ist es tatsächlich so wichtig für den Boxer bequeme Boxstiefel zu besitzen? Früher, in der 17-18. Jahrhundert hat man viel länger kämpfen müssen, als heutzutage. Früher hat man keine Runden gehabt, sondern bis KO oder Aufgabe des Gegners gekämpft, später hat man die Runden eingeführt, es gab aber auch Kämpfe mit 60, 70, 80 Runden.
Wie viele Profiboxer sagen: „Boxer gewinnt mit Beinen!“. Die erfolgreichsten Boxer wie Muhammed Ali oder Roy Jones Jr haben ein riesen Vorteil gehabt, und zwar, sie waren sehr schnell mit den Beinen.
Beinschnelligkeit erfordert natürlich sehr viel Training aber auch sehr viel Ausdauer, und hier kommen die Boxerstiefel in Spiel. Je schwerer die Boxerschuhe, desto schneller wird man müde und langsam, ist ja auch logisch. Genau aus diesem Grund hat man versucht die Boxstiefel so leicht wie möglich zu machen, damit die Boxerschuhe die Beine langsamer ermüden lassen.
Ein weiterer Vorteil, ist das der Schuh perfekt und eng am Fuß sitzt. Es gibt natürlich eine große Anzahl an verschiedenen Modellen von den Spitzenherstellern wie Everlast, Adidas oder Lonsdale, nichtsdestotrotz sind diese alle dafür entworfen, um den Kampf für den Boxer so bequem wie möglich zu gestalten.

Fazit

Die Boxerstiefel kann man tatsächlich mit den normalen Turnschuhen nicht vergleichen. Diese sind durch ihre Form viel angenehmer zu tragen, die perfekte Form verringert die Gefahr, Blasen zu bekommen und außerdem sind die Boxstiefel viel leichter als die normalen Turnschuhe und ermöglichen eine langsamere Ermüdung der Beine im Training sowie im Kampf.